Meinung : Tugendpfad

NAME

Die Rolle Marcel Reich-Ranickis im polnischen Geheimdienst kommentiert die russische Zeitung „Iswestija“:

Das Thema Geheimdienst und inoffizielle Mitarbeit, das in Russland bis heute kaum zur Sprache kommt, erregt in Deutschland nach wie vor die Gemüter. Die deutschen Intellektuellen haben ein Problem damit, dass moralische Autoritäten der Nachkriegszeit bei diesen Machenschaften ihre Hände im Spiel hatten. Reich-Ranicki hat immer betont, dass er nur ein kleines Licht im Staatssicherheitsdienst war. Seine Akten sagen etwas anderes. Der eigenen Geschichte entkommt niemand. Dokumente verbrennen nicht, vor allem die nicht, die man gerne anzünden möchte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben