Meinung : Überflüssig

-

Die Forderung, Älteren keine künstlichen Hüftgelenke auf Kassenkosten zu bezahlen, ist menschenverachtend und ökonomisch unsinnig. Menschenverachtend, weil der Vorsitzende der Jungen Union so tut, als sei das künstliche Hüftgelenk so überflüssig wie ein BauchnabelPiercing. Tatsächlich verlangt Mißfelder aber, alten Menschen medizinisch durchaus notwendige Leistungen vorzuenthalten, um damit Geld zu sparen. Sein Vorschlag ist aber auch ökonomisch unsinnig, weil längst nicht alle Menschen über 85 den Krankenkassen auf der Tasche liegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben