Meinung : Überverkaufter Titel

-

Das hätte man sich vor ein paar Jahren noch nicht träumen lassen: Der internationale Kapitalmarkt interessiert sich für Deutschland, für seine Unternehmen, seine Wohnungsbestände und seine Brücken-, Tunnel-, Schulbauten. Es scheint nur wenige in diesem Land zu geben, für die sich die Investoren zurzeit nicht erwärmen können. Jetzt wird es manchem schon zu viel. Die neuen Eigentümer wollen Rendite, sie verlangen schnelle Verzinsung des eingesetzten Kapitials, sie erwarten Fortschritte bei der Sanierung von Unternehmen. Ist das schlecht? Im Großen und Ganzen nicht. Es nutzt den Firmen, sie werden noch schneller noch erfolgreicher; es sichert Arbeitsplätze, denn nur erfolgreiche Unternehmen bieten sichere Arbeitsplätze; und es hilft denen, die noch etwas vorhaben in diesem Land. Denn auch neue Pläne finden leichter Finanziers. Riskant ist die Sache auch: Steigen die Zinsen über das erwartete Maß hinaus, müssen die kreditfinanzierten Investments neu kalkuliert werden. Und dann steigt der Druck auf die Unternehmen wieder. uwe

0 Kommentare

Neuester Kommentar