Überwindung der Rezession : Deutschlandfonds: Unnötige Hilfe

War da was? Eine Wirtschaftskrise etwa? Die Leute haben es vor Weihnachten krachen lassen wie seit Jahren nicht mehr, der Handel ist happy.

von

Und die Unternehmen sind so gut durch die letzten Monate gekommen, dass sie nicht mal zinsgünstige staatliche Hilfe in Anspruch nehmen mussten. Unglaublich aber wahr: Der sogenannte Deutschland- Fonds, der Firmen aus der Kreditklemme helfen sollte, wird am Ende wohl nur zu einem guten Viertel ausgeschöpft worden sein. Weil die Firmen mehr Eigenkapital haben als früher, kamen sie besser mit der Notlage zurecht. Auch das geringe Zinsniveau hilft, Unternehmensanleihen können so günstig aufgelegt werden wie noch nie. Entscheidend ist aber die grandiose Überwindung der Rezession – auch mit Hilfe einer klugen Politik der großen Koalition, die mit Konjunkturprogrammen und Kurzarbeit den Absturz abfederte. Ist also alles gut gegangen? Vielleicht. Wenn da nicht die Eurokrise wäre, die das kommende Jahr prägen wird. Leider funktioniert Politik auf der EU-Ebene noch immer nicht annähernd so gut wie im nationalen Rahmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben