Meinung : Uff-boing

NAME

Die Deutschen und ihre Symbole: eine unendliche Geschichte. Eine Zeitlang stand die Lichterkette in hohem internationalem Ansehen, nun scheint es, als werde sie durch die Viererkette abgelöst. Nicht ganz so gefühlsbetont, dafür aber hocheffektiv und kaum durchlässig. Wenn sie heute gegen Paraguay hält, ist der Weg nach ganz oben offen, vielleicht sogar zur heute noch undenkbar erscheinenden Fünferkette. Falls nicht, bleibt uns immer noch das Andenken an die Klose-Tore, die ja nicht per Kette erzielt wurden, sondern ihre Entstehung einem Gerät ns Kopfballpendel verdanken. Die neue deutsche Härte? Es kommt noch schlimmer: Während der aufstrebende Jungtorjäger hochspringt und mit der Birne immer gegen den Ball haut, trägt er eine Bleiweste, die ihn am Boden festzuhalten trachtet: Uff-boing, uff-boing, uff-boing. Deutsch sein: Heißt das, eine Bleiweste um ihrer selbst willen zu tragen? Nein: Der junge Klose will uns damit einfach zeigen, dass der Weg zum Ziel, sozusagen, mit Entbehrungen gepflastert ist – entfällt das Gewicht, fliegt er zu den Sternen. Es geht darum, dass wir uns der Bleiweste im Kopf bewusst werden, dass wir vor allem das innere Kopfballpendel annehmen und es zu transzendieren trachten… Na ja: Vielleicht ist die Lichterkette doch das bessere Symbol für Deutschland.

0 Kommentare

Neuester Kommentar