Union streitet, Koalition streitet : Deibel auch!

Schwarz-Grün als Thema werden die Schwarzen nicht mehr los, nicht die in Nordrhein-Westfalen, nicht die im Bund.

von

Bei den Christdemokraten ist der Teufel los. Jetzt machen sie sich auch noch ihre Opposition selbst; nicht genug damit, dass die Koalition nicht recht funktioniert. Die Geister, die sie riefen … Schwarz-Grün als Thema werden die Schwarzen nicht mehr los, nicht die in Nordrhein-Westfalen, nicht die im Bund. Zumal mit dem Rheinländer Norbert Röttgen als Umweltminister, der wie ein Grüner redet (ob er auch so handelt, ist eine ganz andere Sache). Und zwar vor den Wahlen in NRW. Das passt weder den Freiheitlichen, also der FDP, noch den Konservativen. Wie sie schimpfen! Aber wenn das mal alles wäre; geschimpft wird quasi permanent – übereinander. Kanzlerin Angela Merkel kann das im Prinzip egal sein, denn ob Grün, Gelb, Rot, sie kann ja mit eigentlich jedem koalieren. Nun kommt aber auch noch das: Putschgerüchte an der Unionsfraktionsspitze. Sie werden gestreut, passend zur eisigen Jahreszeit, aber ausrutschen kann man trotzdem. Es heißt, dass Fraktionschef Volker Kauder für Röttgen und Jürgen Rüttgers, den NRW-Ministerpräsidenten, freundlich gesagt nicht die allererste Wahl ist. Wahr ist daran, dass Kauder das für mehr als die beiden nicht ist. Aber das störte bisher nicht – nur jetzt, da es zur Sache geht. Es muss mit dem Deibel zugehen, wenn das die Geister der Opposition nicht weckt. cas

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben