Meinung : Verbinden oder trennen?

-

Wir haben den seltsamen Eindruck, dass nach der Wahl die Gesellschaft zu zerfallen beginnt. Trennungen allüberall: Bei den Grünen liegen Amt und Mandat zerbrochen im Graben, bei der FDP erklären sie das Tischtuch zwischen Möllemann und sich für zerschnitten, und gestern hat sich in Göttingen ein ICE in zwei Teile zerlegt, einfach so. Noch hätte vielleicht ein Integrationsbeauftragter im Range eines Staatssekretärs helfen können – da naht schon die nächste Trennungsbotschaft: Hartmut Engler hat Frau und Kinder verlassen. Hä? und Wer? und Wie bitte? sind die nächstliegenden Reaktionen – doch der Mann ist Sänger der Gruppe „Pur“ und damit faktisch der Troubadour der Sozialdemokratie. Gerhard und Doris, Rudolf und seine Gräfin, ja sogar Däubler und Gmelin sagen, sobald er zu knödeln anhebt: Horch! Sie singen unser Lied! Nun ist der Chef geknickt – muss die SPD Ernst Busch reaktivieren? Es besteht noch Hoffnung: Engler will seinen Schmerz in neuen Liedern verarbeiten. Werden sie helfen? Verbinden? Am besten, er dichtet gleich ein TischtuchLied für die FDP.

0 Kommentare

Neuester Kommentar