Meinung : Verbrechen

-

Dass das UNHauptquartier Ziel war, zeigt auch, dass die Internationalisierung der amerikanischen Besatzung kein Allheilmittel wäre. Die ganze Welt hat Anteil daran, Demokratie und Wohlstand in die Region zu bringen. Aber so wie Terroristen die USA wo immer möglich angreifen werden – und unabhängig davon, welche Politik Washington verfolgt – so werden sie jeden angreifen, der Frieden und Pluralismus fördert, egal ob unter der Flagge der Vereinigten Staaten oder dem Banner der Vereinten Nationen. Paul Bremer, der amerikanische Chefverwalter des Irak, beklagte das „schreckliche Verbrechen“ gegen die UN-Mitarbeiter, hat aber zu Recht versprochen, dass die Vereinigten Staaten sich nicht zum Abzug zwingen ließen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben