Meinung : Verdichtete Algebra

„Neuntklässler können nicht rechnen“

vom 30. August

Textaufgaben in Mathematik sind für die Schüler „verdichtete“ Sprache. Können sie sich im Deutschunterricht durch die hohe Redundanz der Texte die Inhalte in der Regel erschließen, kommt es bei Textaufgaben in der Mathematik häufig auf jedes Wort an. „Lesefehler“, wie sie sowohl bei Schülern mit Migrationshintergrund als auch bei Schülern aus sog. bildungsfernen Elternhäusern häufig vorkommen, wirken sich deshalb fatal aus. Das schlechte Abschneiden in Mathematik liegt also nicht ausschließlich daran, dass die Neuntklässler nicht gut rechnen können, sondern erhebliche Sprachprobleme bei der Texterschließung haben.

Doris Dörsam, Berlin-Schöneberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben