Meinung : Verfahren

„Mehrspurig zur Koalition“

vom 22. September

Für den Autor ist die Autobahn-Trasse 111 durch den Tegeler Forst mögliches Vorbild für die A 100.

Richter Albrecht Grundei, der damals das Urteil gegen die Verkehrsplanung gesprochen hatte, würde heute vielleicht nicht noch einmal so entscheiden. Der Verkehr auf diesem kurvigen Abschnitt staut ständig, und im Tunnel Tegel sind die Staus besonders gefährlich. Gleichwohl ist die A 111 ein schöne Straße.

Die Einziehung der Ruppiner Chaussee für den Verkehr hängt mit der Entscheidung zusammen. Auch für den Anliegerverkehr ist diese Chaussee weitgehend ausgenommen, und das ist nicht umweltfreundlich.

Als Anlieger habe ich 1999 mal die Benzinmehrkosten wegen der Umfahrung ausgerechnet, es waren damals 1400 DM. Und das dürfte sich jährlich wiederholen.

Günter Bolze, Berlin-Heiligensee

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben