VOM NETZ GENOMMEN : VOM NETZ GENOMMEN

Was diese Woche bei tagesspiegel.de Thema war

Handwerker dieser Welt vereinigt euch, hätte das Motto dieser Woche sein können. Nicht weil wie wild gehämmert und gesägt wurde, sondern weil der Hebel die Menschen bewegt hat.

So wie „dscheewee“. Der User schreibt zum möglichen Hebel am Euro-Rettungsschirm EFSF: „Ich habe den Eindruck ...... irgendwie gehört bei den Politikern schnellstens der ,Hebel angesetzt’. Milliarden, jetzt schon Billionen .... Kann es sein, dass der Wahnsinn in Berlin und Brüssel um sich greift?“ Kann schon sein. Und der „verwunderterzeitungsleser“ geht noch einen Schritt weiter und man möchte nur noch rufen, alle Mann in Deckung. Denn: „Knirscht und ächzt erst einmal der Hebel, steht zur Rettung der Welt wahrscheinlich schon das Katapult mit einer 1000-fachen Wirkung zur Verfügung.“

Andere User wie „gagaberlin“ haben vor allem Fragen: „Wie soll das funktionieren? Wie soll der Mechanismus aussehen, der aus einem Euro fünf Euro macht? Und wo soll das Geld herkommen?“ Wir leiten die Fragen gerne weiter.

Andere sind da eher pragmatisch. „Na denn schmeisst mal die Druckmaschinen an, ich besorg’ mir schon mal einen Bollerwagen zum Gehaltsempfang. Der wird ja dann wohl bald täglich zum Feierabend sein“, schreibt User „ralffrh“. Also, macht auf die Tore! ctr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben