VOM NETZ GENOMMEN : VOM NETZ GENOMMEN

Was in dieser Woche bei tagesspiegel.de Thema war.

von

Der Flughafen, ein leidiges Thema, das doch sowieso keinen mehr interessiert. Nun, das können wir nicht bestätigen. Die in dieser Woche amtlich gewordene erneute Verschiebung der Eröffnung hat die Gemüter unserer Online-Leser erregt. Hunderte Kommentare gab es und unsere BER-Texte gehörten zu den am meisten gelesenen.

Vor allem Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister und Aufsichtsratschef, stand im Mittelpunkt der Debatte. Wobei, nicht ganz: eher sein Equipment. So wie bei unserem User namens „tempelhofer“: „Die Lage ist ernst und Wowereit wird langsam stinksauer und nervös. Die bereits eingekauften 12 000 Flaschen Champagner zur Flughafeneinweihungsparty sind nur bis 2014 haltbar.“ Jetzt kommt es wirklich auf Horst Amann an. Der neue Chef im BER-Ring muss wenigstens diese Katastrophe abwenden.

Der BER ist auch ein Spielfeld für unsere Wortakrobaten. Ein Beispiel: „azklaus“ schreibt: „Schon wieder … ein Termin geplatzeckt.“ Famos! „Neukoellnerschwede“ liebt dagegen klare Ansagen: „Ich fordere eine sofortige Eröffnung des Flughafens.“ Okay, wir machen mit: Wir fordern Schokolade für alle und freie Fahrt in Bus und Bahn. Oh nein, die S-Bahn. Lassen wir das. Der Winter kommt bestimmt! Christian Tretbar

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben