VOM NETZ GENOMMEN : VOM NETZ GENOMMEN

Was in dieser Woche auf Tagesspiegel.de Thema war.

Der Tod von Jonny K. hat ganz Berlin bewegt, auch unsere Leser. „Woher kommt dieser Hass, diese blinde Wut, dieser unbedingte Vernichtungswille, die Geringschätzung der Mitmenschen, der totale Werteverlust, die Missachtung des Lebens. Ausgerechnet bei der ,Krönung der Schöpfung‘ ist jede Beißhemmung entfallen“, schreibt „asap“ und spricht damit vielen unserer User aus dem Herzen.

Dass die Tatverdächtigen nicht in Untersuchungshaft genommen wurden, empört unsere Leser. „Eine Gesellschaft, die sich nicht wehrt, die achselzuckend hinnimmt, dass friedliche Bürger totgetreten werden wie Ungeziefer, die verdient den Namen Rechtstaat nicht“, schreibt User „Tobias“. Andere verteidigen die Entscheidung des Richters: „Der Mann kann sich keine neuen Gründe aus den Fingern saugen.“

Auch die Diskussion darüber, ob Berlin im Vergleich zu anderen Großstädten besonders unsicher ist, hat unsere Leser erfasst. Onlineleser „Orbital“ versucht zu beschwichtigen.

„Das ist kein Berlin-Problem“, schreibt er, „sondern ein allgemeines Problem. Auch im vermeintlich so sicheren und sauberen München, wo es deutlich mehr Polizei auf der Straße gibt. Was lernt man daraus? Das ist keine Entwarnung, eher im Gegenteil. Aber die Ursachen sind nicht lokal, und sind weder mit kurzfristigem Aktionismus noch überhaupt durch Kommunalpolitik lösbar.“ juf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben