VOM NETZ GENOMMEN : VOM NETZ GENOMMEN

Was in dieser Woche im Netz Thema war.

Unser Autor Walter Hollstein hatte in seinem Artikel „Warum Männer Amok laufen“ Jungen als „überfordertes Geschlecht“ bezeichnet. Das bewegte unsere Community und löste in der vergangenen Woche ein hitzige Debatte im Internet aus. Der Leser mit dem Namen „führerscheinnutzer“ kommentierte zum Beispiel: „Ich will der Versuchung des Klischees nachgeben, weil es dann einfacher ist. Was macht der überforderte, nicht optimal verwirklichte Junge: Er wird zum Klassenclown, macht Unsinn, rebelliert offen, Bart Simpson, kriegt schlechte Noten. In gewissem Maß gehört das dazu, enthält Elemente von Selbstverwirklichung. Was macht das Mädchen: malt Pferdebilder in ihr Heft, schaltet ab, isst nichts mehr, schreibt im einzigen Test von der Nachbarin ab, kriegt eine 3 und leidet still. Wer ist jetzt glücklicher/unglücklicher?“ Nutzerin „mariashka“ schrieb zum selben Artikel: „Übrigens finde ich sowieso nicht, dass es irgendwie nur noch neutrale oder weibliche Angebote gibt – gerade für Kinder. Versuchen Sie doch mal, einen geschlechtsneutralen Schulranzen zu kaufen, viel Spaß.“ jam

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben