Meinung : Vom Volk persönlich

-

Zu den USA meint der „Daily Telegraph“:

Bush ist etwas gelungen, was weder Eisenhower noch Reagan zur Mitte ihrer Amtszeit geschafft haben – er hat seine persönliche Popularität in Gewinne seiner Partei bei Kongresswahlen umgesetzt. Er hat jetzt das einzige Mandat, das für ihn zählt: das des amerikanischen Volkes. Er wird seine Pläne zur Befreiung des Iraks durchsetzen, ganz gleich was bei den Vereinten Nationen geschieht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben