Meinung : Voyeuristisch

-

Aber das heißt nicht, dass die Medien die Arbeit der USBehörden für diese übernehmen sollen. Manchmal zeigen Journalisten Fotos von Leichen, wenn sie über die wahre Geschichte einer Gräueltat berichten. Für uns außerhalb des Iraks sind die Fotos von Udai und Kusai eher eine Frage der öffentlichen Neugier. Wir müssen nicht voyeuristisch im Detail verweilen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben