Meinung : Wählt für diese Stadt

Berichterstattung zur Berliner Wahl

Freie und geheime Wahlen sind das höchste Gut einer Demokratie, denn jeder kann auf das politische Geschehen Einfluss nehmen. Wenn ein Nichtwähler glaubt, dass er die Entscheidung einer Wahl nicht beeinflusst, ist dies ein großer Irrtum. Die Partei der Nichtwähler hat sehr wohl einen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis. Gerade so wird entschieden, ob man am Ende mit den Personen oder Parteien an der Spitze zufrieden ist oder nicht. Nichtwähler sind kein Vorbild für junge Menschen und müssen sich den Vorwurf all jener gefallen lassen, die ehrenamtlich in Wahlkämpfen tätig sind und dafür ihre Freizeit opfern. Nun auf, Berlinerinnen und Berliner, auf zum Weg an die Wahlurnen! Setzen wir unser demokratisches Staatswesen nicht leichtfertig aufs Spiel.

Horst Hildebrandt, Mainhausen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben