Meinung : Wechselbad

Berichterstattung zur

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Ich glaube, die CDU hat sich zu früh gefreut über das Wahlergebnis in Sachsen-Anhalt, denn schon an diesem Wochenende wird sie in Baden-Württemberg die Quittung erhalten und von der Regierungsverantwortung in Stuttgart abgelöst werden! Besonders der autoritäre politische Stil von Ministerpräsident Mappus nach Rambo-Manier ist vielen Wählern im Ländle ein Dorn im Auge. Noch vor wenigen Wochen hat er das Akw Neckarwestheim vehement verteidigt und sich mit dem Umweltminister Röttgen aus der eigenen Partei angelegt, und nicht vergessen sind die teilweise brutalen Polizeiübergriffe bei den friedlichen Demonstrationen um das Projekt „Stuttgart 21“, die dieser Ministerpräsident mit zu verantworten hat. Es wird höchste Zeit für einen Wechsel!

Thomas Henschke,

Berlin-Waidmannslust

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben