Meinung : Wenn die Milch knapp wird...

-

Hat Deutschland in Sachen Wirtschaft die rote Laterne Europas übernommen? Im Klagen über diesen möglichen Umstand liegen wir jedenfalls uneinholbar vorn. Immer wieder teilt uns der Handel mit, dies sei das schlimmste Jahr seit Kriegsende; wir blicken uns um liegen die Kaufhäuser in Schutt und Asche? Kommen die Behörden mit dem Drucken der Lebensmittelkarten noch nach? Doch siehe: Es gibt sogar Hoffnung. Das angehende Weihnachtsgeschäft war nicht schlecht, es wurden reichlich Digitalkameras und Computer gekauft, außerdem, wie ein Verbandssprecher sagt, Milchaufschäumer. Wie bitte? Kann ein Land, das sich im großen Stil mit Milchaufschäumern bevorratet, wirklich schon am Ende sein? Ja, mag die Antwort lauten, für richtige Espressoautomaten ist halt einfach kein Geld mehr da, und wenn bald die Milch knapp wird – dann können wir sie wenigstens ein bisschen aufschäumen. Sieht nach mehr aus! Nun ist auch endlich klar, warum Gerhard Schröder neulich in Hannover keine Schlangen vor den Suppenküchen gesehen hat. Deren Kundschaft hatte sich nämlich gerade in die Warteschlangen vor den Milchaufschäumern eingereiht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar