Meinung : Wie Fußball mit allem zusammenhängt

NAME

Nur, damit der Satz nicht übersehen wird: „Wir haben uns von diesem Spirit antörnen lassen und unsere Crazyness hinzugefügt.“ Ein Karfunkelstein der Sprachkultur, geschliffen von Udo Lindenberg, der .. . Ach, machen Sie doch mit diesem Unfug, was Sie wollen. Kommen wir lieber zu anderen allfälligen Themen wie der Fußball-WM, zu der jetzt eine erste Kostenrechnung vorliegt. Jeder deutsche Fußballfan, der alle Spiele während der Arbeitszeit ansehen will, kostet seinen Arbeitgeber exakt 1300 Euro – sagt eine Unternehmensberatung. Kommen die Deutschen ins Halbfinale, reißt das ein Loch von insgesamt einer Milliarde Euro in die Unternehmenskassen. Die aber werden sich steuerlich bei Hans Eichel schadlos halten, der trotz dieses neuen Etat-Lochs weiter amtieren muss, weil ein deutscher Fußball-Erfolg nach herrschender Meinung auch die Wiederwahl Gerhard Schröders sichert. Versagt die Mannschaft dagegen, geht es den Unternehmen besser, aber die erbosten Fußballfans servieren Schröder bei der Wahl ab. So hängt alles mit allem zusammen, ja, man könnte sagen, dass die deutschen Kicker mit nahezu jedem Spielzug auch über Wahl und Wehe der deutschen Nation entscheiden. Gut, dass zur WM 2006 wieder alles im Lot ist: Tagsüber wird geschuftet, abends ist Fußball mit Bier und Paprikachips. So macht man das! Die Welt sollte sich vom deutschen Spirit antörnen lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben