Meinung : Willkommen im Chaos!

-

Ein schwieriger Besuch. Angela Merkel reist am heutigen Sonntag in eine Region, in der es kocht. In den Palästinensergebieten ist mit der radikalen Hamas erstmals eine Organisation an die Macht gekommen, die – in ihren Anfängen von der Regierung in Jerusalem nach Kräften gefördert – sich nunmehr seit fast zwei Jahrzehnten im blutigen Terrorkrieg mit Israel befindet. Im verunsicherten Israel stehen Wahlen an, die nun im Schatten der Radikalisierung auf palästinensischer Seite stattfinden. Für die Bundeskanzlerin eine heikle Mission. Gegenüber der Hamas wird sie klarstellen, dass Deutschland als größter Geldgeber der Palästinenser keine Regierung unterstützen wird, die Gewalt gutheißt oder gar aktiv fördert. Und in Israel gilt es die Einsicht zu fördern, dass sich der Terror am Ende nur austrocknen lässt, wenn die palästinensische Bevölkerung den Tätern ihre Zustimmung entzieht. Das wird sie tun, wenn sie spürbare Fortschritte durch Verhandlungen erlebt. Doch verhandelt wird im Nahen Osten schon lange nicht mehr. M.G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar