Meinung : Wir sind nicht die Krone der Evolution

Zu den Artikeln und Kommentaren rund um das Thema Klimakonferenz

Nun hat es das abwegige Thema „Rettung der Welt“ sogar bis in die Überschriften der Leitartikel gebracht. Und nichts macht das zugrunde liegende Missverständnis deutlicher. Weder die Welt noch ihr Klima waren je oder sind aktuell rettungsbedürftig. Einzig der Fortbestand der Menschheit und einiger weiterer Arten ist gefährdet, wenn das derzeitige Klima kippt.

Aber die Welt kam und kommt mit jedem Klima zurecht, und der Vielfalt des Lebens haben auch frühere Klimawandel, geologische oder astronomische Ereignisse keine dauerhaften Einbußen zugefügt. Es mag sein, dass die Evolution aufgrund unserer Weichenstellungen ein weiteres Mal neue Wege geht, aber sie wird ohne uns um nichts weniger kreativ verlaufen.

Der Rettung bedarf allenfalls die menschliche Spezies. Und die kann nur gelingen, wenn an die Stelle der selbstüberhöhenden Vorstellung, Krone der Evolution zu sein, eine demütige Sicht auf unsere Stellung im Wunderwerk der Schöpfung tritt. Und nebenbei noch die Einsicht, dass man Geld nicht essen und Öl nicht trinken kann.

Dr. Michael Riesener,

Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben