Meinung : Wirksam

DIE DEUTSCHEN GEHEN SELTENER ZUM ARZT

-

Ein Wunder ist geschehen. Zum Jahresanfang scheinen die Deutschen auf wundersame Weise gesünder geworden zu sein. Die Wartezimmer sind leer, auch die Apotheken haben weniger zu tun. Die Selbstheilung hat eine einfache Ursache: die Gesundheitsreform. Praxisgebühr und MedikamentenZuzahlung zeigen Wirkung. Wie nachhaltig diese sein wird, bleibt abzuwarten. Denn natürlich haben viele Kassenpatienten Routineuntersuchungen möglichst Ende des vergangenen Jahres erledigt, um die Praxisgebühr zu sparen. Und auch wer regelmäßig Medikamente einnimmt, hat sich im alten Jahr noch einmal auf Kassenkosten eingedeckt. Manche Gesundheitspolitiker sorgen sich aber schon jetzt um die Volksgesundheit. Aus Angst vor der Praxisgebühr würden die Menschen gar nicht mehr oder zu spät zum Arzt gehen, warnen sie. Sehr plausibel ist das nicht. Denn wer wirklich krank ist, wird sich den ärztlichen Beistand wohl durchaus zehn Euro kosten lassen. Wer nur ein bisschen krank ist oder noch nicht genau weiß, ob er überhaupt krank ist, wartet dagegen vielleicht erst einmal ab. Doch genau das wollte die Gesundheitsreform erreichen. Mal ehrlich: Ist es nicht schön, wenn in diesem Lande wenigstens eine Reform wirkt? hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben