Der Tagesspiegel : Mit Zimt und Zauber

Eine Auswahl der Veranstaltungen am zweiten Adventswochenende

-

Auch am zweiten Adventswochenende gibt es für Familien mit Kindern eine breite Auswahl an vorweihnachtlichen Vergnügungen. Hier eine Auswahl:

Der gestern eröffnete 33. Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz in Neukölln hat heute von 14 bis 21 Uhr, am morgigen Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Den Kladower Christkindlmarkt auf dem Imchenplatz in Kladow kann man heute und morgen, jeweils von 12 bis 19 Uhr besuchen. Auf dem Dorfanger von Alt-Kaulsdorf findet heute von 13 bis 19 Uhr ein Weihnachtsmarkt statt, bei dem sich Kinder um 18 Uhr an einem Laternen- und Fackelumzug beteiligen können.

Im Freizeit- und Erholungszentrum (FEZ) in der Wuhlheide lernt man heute von 13 bis 18 Uhr und morgen von 10 bis 18 Uhr weihnachtliche Bräuche aus dem Norden kennen und „Joulupukki und Lucia“ – den finnischen Weihnachtsmann und die Lichterkönigin.

Auf der Eisbahn am Bebelplatz (geöffnet jeweils von 11 bis 22 Uhr) wird heute um 15 Uhr „Zimt & Zauber“ kredenzt – so heißt eine artistische Kostprobe der traditionellen vorweihnachtlichen Kindershow des Wintergarten-Varietés.

„Zirkus-Kunst für alle“ gibt es im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur – so heißt in der Friedrichstraße 176-179 die Ausstellung anlässlich des 1. Weihnachtsfestivals der russischen Zirkuskunst, das heute von 12 bis 14 und von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr gefeiert wird.

In der Auenkirche in der Wilhelmsaue 119 in Wilmersdorf erklingen heute um 18 Uhr Orgelwerke der deutschen Romantik zum Advent – bei freiem Eintritt. Morgen sind um 14 Uhr an gleicher Stelle kleine und große Berliner zum Adventssingen eingeladen.

Ebenfalls am Adventssonntag hat auf dem Dürerplatz am S-Bahnhof Friedenau ein vorweihnachtlicher Kunstmarkt Premiere – von 14 bis 20 Uhr.

Über 100 Krippen zeigt die Krippenausstellung der Melanchthon-Kirchengemeinde in der Gräfestraße 35 (nahe U-Bahnhof Südstern). Sie wird am morgigen Sonntag eröffnet. Danach ist sie bis 31. Dezember immer werktags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Parallel dazu wird wieder die Kreuzberger Krippenmeile veranstaltet: In vielen Auslagen von Geschäften in der Körtestraße sind Krippen aus aller Welt zu sehen. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben