2009 – DIE SPASSMACHER : Ohne Dach und mit zwei Flügeln

247469_3_xio-fcmsimage-20081230202302-006000-495a7516ac296.heprodimagesfotos811120081231p0049197.jpeg
Bald wieder geöffnet. Ab Februar steht

Sie brauchen Ihr Auto vor allem zum Einkaufen? Robust und genügsam soll es sein? Dann dürfen Sie diesen Text ohne Reue ignorieren. Denn auch 2009 kommt eine ganze Reihe Autos auf dem Markt, in die zwar kein Ikea-Schrank passt, die Sportwagenfans aber rote Flecken auf die Wangen zaubern: Ferrari California, Porsche 911 GT3 und die offene Version des Maserati GT spielen in der 400-PS-plus-X-Liga, genau wie der Nissan GT-R, der zwar etwas weniger Prestige, aber ähnliche Fahrleistungen bietet. Mercedes zitiert derweil eine Legende: der SLC trägt Flügeltüren wie der 300 SL der Fünfziger und soll im September auf der IAA stehen. Etwas Bodenständigeres gefällig? Im Februar kommt schon die Cabrio-Version des neuen Mini, Audi liefert das A5-Cabrio ab April aus, einen Monat später bringt BMW seinen Roadster Z4 an den Start. Und auch der Fiat Cinquecento öffnet sich – wie das Original per Rolldach. Und wer Leistung interessanter findet als Frischluft, kann sich auf den esseesse freuen – mit 180 PS. kko

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar