Alle reden von Hybrid : Toyota hat immer noch die Nase vorn

Toyota gilt als Pionier des Hybrid. Durch den steigenden Druck kann es sich heute kein Hersteller mehr erlauben, auf diese Antriebstechnik zu verzichten. Daher präsentieren in diesem Jahr auch Mercedes und BMW ihre ersten Hybridfahrzeuge in Form der S-Klasse oder des BMW X6. Kleinere und damit preiswertere Fahrzeuge sucht man indes vergebens. Bei den drei Massenherstellern Volkswagen, Opel und Ford herrscht in Sachen Hybrid ebenfalls Flaute. Man testet und probiert, während man bei Toyota und Lexus bereits in der zweiten Generation des Vollhybrid fährt, und das ohne nennenswerte Probleme. Ist in Planung, heißt es auch bei den Franzosen. Deren erste Hybridgeneration wird in Gestalt des Peugeot 3008 vermutlich erst Anfang 2011 vom Band laufen. Ob die Kunden so lange warten möchten? Wenn nicht, landen sie vermutlich auch bei Toyota, wenn der Prius nicht gefällt: Nächstes Jahr soll der kompakte Auris als Hybrid in Serie gehen. sj

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar