AMPERA I : Was er ist und was er kann

DIE MOTOREN

Der Elektromotor hat 111 kWh und ein Drehmoment von 370 Nm, quasi aus dem Stand heraus. Seine Leistung entspricht ungefähr der eines Sechszylinder-Verbrenners mit 250 PS. Dazu kommt ein 1,4-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor (aus dem Astra) mit gut 70 PS als sogenannter Reichweitenverlängerer.

DIE BATTERIEN

Der 180 kg schwere Lithium-Mangan-Batterie-Pack in T-Form liefert eine Leistung von 16 kWh (von denen allerdings im Interesse einer langen Lebensdauer nur maximal acht kWh in Anspruch genommen werden). Das Batteriesystem lagert in einer Flüssigkeit, die gekühlt oder beheizt wird, denn nur in einem Temperaturfenster von 10 bis 30 Grad fühlt sich der Lithium-Mangan-Pack wirklich wohl. Opel gewährt auf die Batterie eine Garantie von 10 Jahren beziehungsweise eine Laufleistung von 240 000 Kilometern.

DIE REICHWEITE

Die Leistung der Batterie reicht für eine emissionsfreie Strecke von 60 Kilometern. Der Benzinmotor als Reichweitenverlängerer liefert per Generator den Strom für den E-Motor, falls die Batterie leer sein sollte, so dass die Gesamtreichweite bei rund 500 Kilometern liegt. Die Ladezeit an einer normalen Schukosteckdose mit 16 Ampere Absicherung beträgt 2,5 bis drei Stunden. rr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben