Auf einen Blick : Eine Messe für Hände und Füße

Spiel und Spaß in Leipzig.
Spiel und Spaß in Leipzig.Foto: Leipziger Messe GmbH

HINFAHREN

Die AMI auf dem Messegelände in Leipzig findet vom 2. bis 10. Juni statt, geöffnet ist sie jeweils von 9 bis 18 Uhr. Tageskarten gibt es online für 9 Euro, im Vorverkauf sowie an der Tageskasse für 11 Euro. Kinder von 6 bis 12 Jahren zahlen 5 Euro. Eine Dauerkarte ist für 22,50 Euro zu haben.

MITMACHEN

Beim Anschauen der Autos muss es in Leipzig aber nicht bleiben. Die AMI gilt zu Recht als Mitmachmesse. Für Familien gibt es eine ganze Reihe Angebote. So können Kinder einen eigenen Führerschein auf dem Hyundai-Legoland-Fahrschulparcours machen, während die Großen das perfekte Einparken üben.

PROBEFAHREN

22 Autohersteller haben Probefahrten mit über 100 Modellen angekündigt, darunter Audi, Mercedes, Hyundai und Mazda. Die Messe rechnet damit, dass über 20.000 Probefahrten in und um Leipzig absolviert werden – was einen neuen Rekord in der AMI-Historie bedeuten würde. Vor allem Tests in Fahrzeugen mit umweltschonendem Antrieb dürften gefragt sein. Neben Hybridmodellen (etwa von Toyota) stehen auch acht reine Elektrofahrzeuge zum Beispiel von Renault, Citroen, Nissan, Smart und Opel zur Verfügung. Tsp

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben