AUSSEN : Das Design ist neu – aber bei Mazda out

„Die Nagare-Designsprache verleiht dem Mazda 5 ein skulpturales, im Segment der Kompakt-Vans einzigartiges sportives Aussehen“, jubeln die Marketing-Leute aus der Europa-Zentrale. Nur an der falschen Stelle. Das brandneue Auto gerät nämlich schon beim Marktstart zu einem Auslaufmodell. Denn die Nagare Designsprache ist Vergangenheit! Ihr Protagonist, der holländische Designer Laurens van den Acker, der diesen Mazda 5 kreiierte, hat die Japaner bereits 2009 verlassen und ist nun bei Renault für deren neue Formensprache zuständig. Der neue japanische Designchef ist ein Japaner namens Ikuo Maeda. Er ersetzt Nagare (das aus der Natur entlehnte Zusammenspiel von Wind und Wasser, das in diese wellenartigen Formen mündet) durch Kodo. Das steht für die „unmittelbare Bewegung aller Vitalität“, bestehend aus den Elementen Geschwindigkeit, Spannung und Verführung – zum ersten Mal zu sehen 2012 am neuen Mazda 6.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar