Auto Mobil International : Diesmal Deutschlands Größte

Ab sofort ist die Leipziger Automesse geöffnet

Von heute, 5. April, bis zum 13. April hat auf dem Leipziger Messegelände die AMI ihre Türen geöffnet, die Auto Mobil International – im IAA-freien Jahr Deutschlands größte Autoschau.

Rund 100 Modelle sind dort zum ersten Mal hierzulande zu sehen – von den Cabrioversionen von BMW 1er und Audi A3 über den Skoda Superb und Mercedes’ überarbeitete A- und B-Klasse, Ford Fiesta bis hin zu VWs Scirocco und dem Coupé Passat CC.

Bei vielen der 50 anwesenden Hersteller sind Probefahrten von der Messe weg möglich, hinzu kommen Aktionen zu spritsparendem Fahren und Schwerpunkte zum Autobetrieb mit Auto- oder Erdgas.

Geöffnet ist die Schau täglich von 9 bis 18 Uhr. Vor Ort kostet der Eintritt 10,50 Euro, wer vorher kauft, spart einen Euro. Und wer nicht mit dem eigenen Wagen fahren will, für den bietet BVB einen Messeshuttle (Reservierung: 030-68389161), der inklusive Ticket für 36 Euro zu haben ist. (Tsp)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar