Auto : Auto Weller: Erfolgreich durch die Nähe zum Kunden

An insgesamt drei Standorten in Berlin präsentiert das Unternehmen die interessante Modellpalette von Toyota und Lexus

Der Weg zum größten Toyota- und Lexushändler Deutschlands führte bei Auto Weller zu einer einmaligen Ausrichtung im deutschen Automobilhandelsgeschäft: Der Fokussierung auf die Wünsche des Kunden und der Übernahme sozialer Verantwortung.

Der Kunde bei Auto Weller
... ist die wichtigste Person in unserem Unternehmen.
Er soll uns sympathisch und kompetent erleben und sich in unserem Hause wohlfühlen. Er ist der Sinn und Zweck unserer Arbeit. Gleich, ob er uns persönlich besucht, uns schreibt oder mit uns telefoniert, ist er niemals eine Unterbrechung unserer Arbeit. Der Kunde hängt nicht von uns ab, sondern wir von ihm. Er schenkt uns nur dann sein Vertrauen, wenn wir dieses Vertrauen täglich aufs Neue rechtfertigen. Unsere Zusagen halten wir ein.

... ist der Mittelpunkt unseres Geschäftes.
Nicht wir tun ihm einen Gefallen, indem wir ihn kompetent bedienen, sondern der Kunde tut uns einen Gefallen, indem er uns Gelegenheit dazu gibt. Wir erstreben, dass unsere Kunden uns weiter empfehlen.

... ist jemand, mit dem man kein Streitgespräch führt.
Wir suchen in der Kommunikation stets die Einvernehmlichkeit mit unseren Kunden.

Kooperationsprojekt Pommernschule:
Nicht nur Kundennähe, sondern auch soziale Verantwortung spielt für Auto Weller eine große Rolle. Neben den mittelfristig 100 neu geschaffenen Arbeitsplätzen an der Franklinstraße beschäftigt Auto Weller hier regelmäßig 30 Auszubildende. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen Auto Weller und der Pommernschule werden zehn Ausbildungsplätze für die Schüler der Hauptschule aus Berlin-Charlottenburg geschaffen. Jugendlichen mit sozial- und bildungsschwachem Hintergrund soll eine Chance auf dem Arbeitsmarkt und eine Perspektive in der Gesellschaft gegeben werden. „Qualifizierte Mitarbeiter sind das Kapital unseres Unternehmens, deshalb setzen wir voll auf die Ausbildung in eigenen Betrieben“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller. Ziel ist es, ein Vorbild für andere Unternehmen zu sein und ein Zeichen für soziale Verantwortung seitens der Wirtschaft zu setzen. Bereits im August 2006 wurde aus diesem Grund ein Kooperationsvertrag zwischen Auto Weller und der Pommernschule für das integrative Projekt geschlossen. Die Schirmherrschaft für das Projekt hat die Vorsitzende der FDP im Europaparlament, Frau Dr. Silvana Koch-Mehrin übernommen.

Über das Unternehmen:
Die Wellergruppe ist eine der größten Autohandelsgruppen in Deutschland und betreibt derzeit 33 Autohäuser der Marken Toyota/Lexus (Auto Weller), BMW/Mini (B&K…. alles klar!) und VW/Audi/Skoda (Max Moritz).

Im Internet: www.autoweller.de
In Berlin ist Auto Weller an insgesamt drei Standorten vertreten:
Tiergarten, Franklinstraße 5, Tel.: 030-200 787 200
Kreuzberg, Mehringdamm 20 - 28, Tel.: 030- 253 800
Schönefeld-Großziethen, Karl-Rohrbeck-Straße 1, Tel.: 03379-449 840

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben