Autofahren im Winter : Was gegen beschlagene Scheiben wirklich hilft

Draußen kalt, innen warm: Besonders im Winter beschlagenen Autoscheiben dann leicht. Ein Mittel hilft da nur bedingt - dafür sollte ein anderes immer im Auto vorhanden sein.

Problem im Winter: Beschlagene Autoscheiben.
Problem im Winter: Beschlagene Autoscheiben.Foto: dpa

Gegen beschlagene Scheiben im Auto hilft die Klimaanlage - aber nur, wenn es draußen nicht zu kalt ist. Laut dem ADAC zieht sie zwar effektiv Feuchtigkeit aus dem Fahrzeuginnenraum, bei Temperaturen unter etwa fünf Grad plus sei aber Schluss damit: Dann schalten sich die meisten Klimasysteme zum Schutz vor Vereisung ab, erklärt der Münchner Club. Autofahrer sollten daher auch einen Scheibenschwamm oder ein Microfasertuch zur Hand zu haben, falls die Fenster beschlagen und sich die Klimaanlage im Kältestreik befindet. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben