Audi RS6 von Abt : Exklusiver Renn-Kombi

VW-Tuner Abt legt bei Audis Power-Kombi noch mal eine Schippe drauf. Der Audi RS6 kommt nach der Veredelung im Allgäu auf 730 PS und 920 Newtonmeter Drehmoment. Nur 25 mal will diesen Umbau vornehmen.

Auch optisch springt der Audi RS6 von Abt ins Auge.
Auch optisch springt der Audi RS6 von Abt ins Auge.Foto: dpa

Volle Alltagstauglichkeit, aber Fahrleistungen wie bei einem Supersportwagen: Das verspricht der Tuner Abt für seine jüngste Version des Audi RS6 Avant. Der Autoveredler aus dem Allgäu bringt den 4,0 Liter großen V8-Motor des Sportkombis von serienmäßig 412 kW/560 PS auf 537 kW/730 PS. Das maximale Drehmoment steigt um 220 auf 920 Newtonmeter. Damit wird eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h möglich, verspricht Abt.

Das Abt RS6-R genannte Tuningmodell, das mit großen Schürzen an Front und Heck, Spoilern und zusätzlichen Lufteinlässen auch optisch wie ein Sportwagen daherkommt, ist auf 25 Exemplare limitiert. Wenn Kunden das mindestens 107 900 Euro teure Basisfahrzeug mitbringen, kommen für den Umbau noch 59 900 Euro dazu. (dpa)

Es glänzt und dampft in Genf
Es geht rund in der Schweiz. Dort auf dem Autosalon zeigt die Autobranche, was sie an Neuigkeiten zu bieten hat. Die Welt dreht sich um das Thema Automobil am Lac Leman.Weitere Bilder anzeigen
1 von 41Foto: dpa
05.03.2014 10:54Es geht rund in der Schweiz. Dort auf dem Autosalon zeigt die Autobranche, was sie an Neuigkeiten zu bieten hat. Die Welt dreht...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar