Auto : Bestsellerliste: VW jetzt dreimal vorn

Der VW Passat hat im Juli in der deutschen Bestsellerliste den BMW 3er vom Spitzenplatz der Mittelklasse verdrängt. Der Wolfsburger verkaufte sich 6 800 Mal. Bei den Vans hat der Opel Zafira mit 1491 Zulassungen den VW Touran überholt. Davon abgesehen ist alles beim Alten geblieben: Der Smart Fortwo hat mit 2743 Zulassungen die Kleinstwagenklasse angeführt und der VW Polo hat die Kleinwagen mit 7782 Exemplaren beherrscht. In der Kompaktklasse hat der VW Golf seine Spitzenposition mit 16 228 Neuzulassungen verteidigt. Die Mercedes-Modelle E-Klasse und S-Klasse haben ihre Klassen mit 5298 und 525 Zulassungen angeführt. Bei den Geländewagen hat erneut der VW Tiguan mit 3151 verkauften Autos triumphiert. Im Segment der Sportwagen mussten sich alle Mitbewerber hinter dem 922 Mal verkauften Mercedes E-Klasse Coupé anstellen. Auch bei den Mini-Vans hat ein Mercedes die Nase vorn gehabt und zwar die B-Klasse, für die sich 3354 Käufer entschieden haben. Der VW Caddy hat sich bei den Utilities mit 3161 Zulassungen durchgesetzt. dr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar