Branchen-News : MARKEN-ZEICHEN

Porsche plant einen Hybridmotor auch für den Panamera


Sportwagenbauer Porsche reagiert auf die Klimadiskussion: Auch der viertürige Panamera soll die Hybridtechnik des Cayenne erhalten. Der Panamera als vierte Baureihe von Porsche soll 2009 zunächst mit herkömmlichen Benzinmotoren auf den Markt kommen. Die Hybridversion soll je nach Marktsituation später folgen. Porsche wäre von den Vorschlägen der EU-Kommission zum Klimaschutz besonders stark betroffen. Die Kommission hat vorgeschlagen, dass Neuwagen von 2012 an höchstens 120 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen dürfen; eine Überschreitung der Grenzwerte soll mit hohen Strafen belegt werden.

Mercedes stellt Sportcoupé CLC Ende Januar in Berlin vor
Mercedes bringt sein Sportcoupé CLC voraussichtlich Anfang Mai zu den Händlern. Preise für das Coupé-Einstiegsmodell nannte das Unternehmen noch nicht. Zur Ausstattung zählen Direktlenkung sowie Infotainment-Systeme mit Farbdisplay, DVD- oder Festplatten-Navigation und Multimedia-Schnittstelle. Als Antrieb ist unter anderem ein Vierzylinder-Benziner mit 184 PS vorgesehen. Er ist laut Mercedes gegenüber dem vergleichbaren Aggregat des Vorgängers um rund 11 Prozent sparsamer. Auch ein Sportfahrwerk mit tiefergelegter Karosserie sowie 18-Zoll-Räder sind erhältlich. Vorgestellt wird der CLC am 27. Januar bei der Berliner Fashion Week.

Peugeot spendiert dem 807 ein Facelift zum neuen Jahr
Peugeot schickt die Großraumlimousine 807 überarbeitet ins neue Jahr. Von außen ist die Modellpflege an größeren Markenemblemen an Front und Heck, zusätzlichen Chromleisten und verchromten Türgriffen zu erkennen. Außerdem wurde die Serienausstattung erweitert: So verfügt die Basisversion 807 Family neben ESP, Front-, Seiten- und Vorhang-Airbags künftig auch über eine MP3-fähige Audioanlage. Ohne Aufpreis gibt es zudem zwei Zusatzsitze in der dritten Reihe. Der Preis der Einstiegsversion beträgt weiter 26700 Euro.

Iveco bringt Geländewagen mit Genen des Land Rover Defender
Iveco wird im März mit dem Verkauf des Geländewagens Massif beginnen. Die Auslieferung startet in der zweiten Jahreshälfte. Der Massif basiert auf dem spanischen Santana PS10, einem weiterentwickelten Lizenzbau des Land Rover Defender. Angeboten wird der Massif zunächst mit dem aus dem Iveco Daily bekannten 3-Liter-Dieselmotor. Der Vierzylinder leistet 146 PS und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm.

Audi stellt den TT mit neuer Spitzenmotorisierung vor
Audi verabreicht dem TT mehr Leistung: Im Frühsommer soll der Roadster als TTS mit einem 272 PS starken TFSI-Motor in den Handel kommen. Als Coupé kostet die neue Variante 44 900 Euro. Für den Roadster verlangt Audi 47750 Euro. Zu erkennen ist der TTS an den Scheinwerfern: Sie sind grundsätzlich mit BiXenon-Leuchten sowie je zwölf Leuchtdioden für das Tagfahrlicht bestückt. Dazu gibt es neu modellierte Alufelgen mit 18 Zoll Umfang.

General Motors zeigt auf US-Messe einen SUV mit Elektroantrieb
Auf der Motor Show in Detroit zeigt GM die Studie Cadillac Provoq mit Elektroantrieb. Der SUV fährt mit einer Kombi aus Lithium-Ionen-Batterie und Wasserstoff- Brennstoffzelle und stößt statt schädlicher Abgase Wasser aus. Über eine Serienproduktion wurde nichts gesagt.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben