Auto : Das kann teuer werden – unverschuldet

Die in Frankreich für Autofahrer vorgeschriebenen Alkohol-Testgeräte sind für Touristen kaum zu bekommen. Das haben Stichproben des Automobilklubs KS in grenznahen Tankstellen und Supermärkten ergeben. Geräte aus dem deutschen Handel sind als Ersatz nicht unbedingt geeignet, da sie die französischen Vorgaben nicht erfüllen.Für Ausländer gilt zwar eine Gnadenfrist bis November, verlassen können sich Touristen darauf laut dem Klub aber nicht. Wer kontrolliert wird und eine Verwarnung erhält, sollte das Bußgeld von 11 Euro nur unter Vorbehalt zahlen und binnen 45 Tagen Einspruch einlegen. Ab November müssen ertappte Autofahrer dann innerhalb von fünf Tagen einen Alkoholtester besorgen und diesen der Polizei vorlegen. Ansonsten erhöht sich das Bußgeld auf 90 Euro. sppr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar