DAS TOP-MODELL : Ein Insignia auf Abwegen

Mit dem Insignia OPC Unlimited bietet Opel das schnellste Serienmodell der Marke an. Bei diesem Allradler mit dem bekannten 2,8 Liter großen und 325 PS starken V6-Turbo ist die elektronische Sperre bei 250 km/h aufgehoben. Der Mittelklässler rennt so bis auf Tempo 270. Dafür sind 1990 Euro extra zu zahlen. Inklusive ist ein Performance Training auf dem hauseigenen Testgelände in Dudenhofen. Ohne dieses darf der Schnellfahrer nicht auf die Straße. Bis auf die Höchstgeschwindigkeit sind die Fahrleistungen der Unlimited-Version mit denen normaler OPC-Modelle identisch. Los geht es bei 48 605 Euro für die viertürige Limousine mit Schaltgetriebe. Der Renner lässt sich aber auch mit einer neuen Sechsgangautomatik ordern. Oder wahlweise als Kombi oder Schrägheck. Und für die ganz Harten ist noch eine Sonderedition in mattschwarzer Folienbeklebung geplant. rr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben