Auto : DER STECKBRIEF

WAS DRIN IST

ABS, 4 Airbags, Ablagen, Drehzahlmesser, Servolenkung, geteilte Rückbank und höhenverstellbarer Fahrersitz sind serienmäßig. Als Motoren stehen ein Benziner mit 69 PS (5,1 Liter / 119 Gramm CO2 ) und ein Diesel mit 75 PS (4,2 Liter / 112 Gramm CO2) zur Wahl.

WAS REIN GEHÖRT

Die „Titanium“-Ausstattung für 1000 Euro Aufpreis umfasst fast alles Nützliche, u. a. elektrische Fensterheber, Klimaanlage, Pollenfilter, Zentralverriegelung und Gepäckraumbeleuchtung. Außerdem ratsam: der elektronische Schleuderschutz ESP samt Berganfahrhilfe für 360 Euro. Mit diesen Extras und dem einfachsten CD-Radio kostet die Benzin-Variante 11 550 Euro.

WAS NOCH GEHT

Die 2000 Euro extra für den Diesel (u. a. wegen des teuren Partikelfilters) kann man sich getrost sparen und stattdessen lieber auf die angekündigte „Econetic“-Sparvariante warten. Aufhübschen lässt sich der Ka mit allerlei Styling-Paketen: „Grand Prix“, „Tattoo“, „Digital“ – siehe Fotos auf dieser Seite.obs

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar