DIE DREI GROSSEN ALFA : Und so viel kostet italienische Schönheit

DER 159/159 SPORTWAGON

Einstiegsmodell ist die Linie „159“ (Limousine ab 24 450 Euro, Kombi Sportwagon ab 25 850 Euro), jeweils mit einem 140 PS starken Benziner. Für die neue Version „Elegante“ gibt es zwei Benziner (4-Zylinder mit 185 PS/6-Zylinder mit 260 PS) und zwei Common-Rail-

Diesel (4-Zylinder mit 150 PS/Turbodiesel mit 5 Zylindern und 210 PS). Spitzenmodell bleibt der „ti“ ab 29 700 Euro: Der bringt dieselben Motoren mit, bietet Ledersitze, 19-Zoll-Alus und Navi mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

BRERA UND SPIDER

Einstiegsmotorisierung ist der 185 PS starke 2,2-Liter-Benziner (Brera ab 31 950 Euro, Spider ab 33 750 Euro). Als 3,2-Liter-Sechszylinder mit 260 PS kostet das Coupé Brera ab 37 700 Euro, der Spider ab 40 200 Euro. Gegen Aufpreis gibt es den permanenten Allradantrieb Q 4 und oder die Sechsstufen-Automatik „Q-tronic“. Der aufgrund seiner Fahrleistungen extrem gefällige

2,4-Liter-Turbodiesel kostet ab 35 900 Euro (Brera) bzw. 37 500 Euro. eric

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar