DIE GESCHICHTE : Wie alles begann

Wir schreiben das Jahr 1973. Willy Brandt ist Bundeskanzler, Heino hat seinen Hit „Edelweiß“, Pink Floyd bringt „The Dark Side of the Moon“ heraus, Bill Clinton schließt sein Jura-Studium an der Yale University ab, IBM läutet mit der ersten Festplatte das Computerzeitalter ein – und in Emden verlässt der erste Passat die Werkshalle. Mit Frontantrieb und wassergekühltem Vierzylinder-Reihenmotor. Schluss mit luftig! Gegenüber der vom Italiener Giorgio Guigiaro gestylten modernen Schräghecklimousine wirkt der noch gebaute Käfer mit luftgekühltem Boxermotor wie ein Relikt aus anderen Welten. Bereits 1974 folgt der Passat Variant, der flugs zum Liebling der Familien und Vertreter avanciert. Das ist bis heute so ... rr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben