Dodge Journey : Automatik gibt’s nur für die Dieselfahrer

Den Dodge Journey gibt es wahlweise als Benziner mit 170 PS oder mit 140 PS aus dem von VW stammenden Turbodiesel. Der Benziner hat ein 5-Gang-Schaltgetriebe, der Diesel wahlweise ein 6-Gang-Schalt- oder ein 6-Stufen-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe. Die Preise liegen zwischen 23890 Euro für den Benziner und 34590 Euro für den Diesel mit der teuersten Ausstattungsvariante.

Beim Verbrauch hat der Diesel die Nase vorn: Er ist als Handschalter mit sechseinhalb Litern je 100 Kilometer angegeben. Das entspricht 172 Gramm CO2/km (Automatik-Version). Der Benziner braucht nach Euro-Fahrzyklus 8,8 Liter und stößt 209 Gramm CO2 pro Kilometer aus.

Die dritte Sitzreihe gibt es gegen 1310 Euro Aufpreis. Serienmäßig dagegen der Laderaum. Stehen drei Sitzreihen, beträgt er 167 Liter, liegt die letzte flach, sind es 784, bei zwei umgeklappten Reihen 1461 Liter.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar