DRIN & DRAN : Die mittlere Linie ist der beste Kompromiss

DIE MOTOREN

Die beiden Benziner stammen aus einer Kooperation mit BMW und Peugeot: Der VTI mit 95 PS wirkt im C3 Picasso leicht angestrengt (ab 14 990 Euro, Verbrauch 6,9 Liter); der VTI mit 120 PS ist besonders in Familienbesetzung ratsamer (ab 18 000 Euro, Verbrauch 7,0 Liter). Der 110 PS-Diesel mit Partikelfilter steht mit 5 Liter Verbrauch in der Liste (133 g CO2/km) – Preis ab 20 000 Euro. Alle Modelle gibt es ausschließlich mit 5-Gang-Handschaltung.

DIE AUSSTATTUNG

Die Basis „Advance“ ist dem kleinen Benziner vorbehalten – ohne Klima, aber mit ESP. Die mittlere Linie „Tendance“ ist ein guter Kompromiss. Als Besonderheiten sind hier Kopfairbags, Tempomat und USB-Anschluss Serie. Nur bei „Exclusive“ gibt’s Lederlenkrad, Licht- und Regensensor. Die schönen 17-Zöller und das Panoramadach lassen sich nur in der Topversion zubuchen. eric

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben