Auto : Eine Frage des Alters

Wieviel würden Sie für ein E-Auto zahlen? Eine Studie

Alltagstaugliche Elektrofahrzeuge sind immer noch selten. Kaufen würden sie aber eher ältere Autofahrer, ergab eine Studie des Centers für Automobilmanagement. Die Altersgruppe über 50 würde demnach im Durchschnitt 33 000 Euro für ein E-Mobil anlegen; unter 30-Jährige dagegen nur zwischen 15 000 und 25 000 Euro. Ältere Menschen sind dank erhöhtem Umweltbewusstsein eher bereit, für einen alternativen Antrieb mehr zu zahlen – zudem verfügen sie über das höhere Einkommen und häufig über ein Haus, das eine Aufladung der Akkus erleichtert. Dafür verlangen 75 Prozent der über 50-Jährigen beim E-Auto-Kauf eine bessere Beratung als beim Kauf eines Fahrzeugs mit konventionellem Antrieb. Die älteren Kunden könnten übrigens mit weniger Assistenzsystemen leben, wünschen sich aber eine übersichtlichere Innenausstattung sowie einfachere Bedienungselemente. 39 Prozent der Älteren möchte das Fahrzeug keinesfalls leasen.sppr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben