Auto : Einzig, nicht artig: Der CLAnders

von

Der CLA verrät, wie schnell Mercedes sich ändert. Die Betonung liegt auf „schnell“: Die Schwaben drücken werblich derart aufs Gas, dass einem schon vor dem Einsteigen schwindelt. Als wolle man im Fluge Anschluss an Audi und BMW finden. Deren Image hat sich verselbstständigt. Ob Roadster, Limousine oder SUV – die Bayern können anschieben, was sie wollen, es atmet den Duft der Dynamik und damit des Erfolgs. Bei Mercedes lief es lange umgekehrt: Was man auch anpackte, es war nicht sporty, nicht sexy genug, um den anderen Premiums Käufer abzujagen. Dass am Ende auch die Mission Schumi scheiterte, passt ins Bild. Jetzt greift man an – mit „nonkonformen“ Modellen wie dem CLA. Ausgerechnet das kleine Coupé ist das erste Modell, das nach dem Vertragspoker für Dieter Zetsche an den Start geht. Zufall, gewiss. Aber mit Symbolkraft. Weil der Aufsichtsrat dem Mercedes-Chef lumpige drei Jahre Zeit für die Wende einräumt, muss alles ganz schnell gehen – wie in den Filmspots.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar