Erlkönig BMW 2er Active Tourer : Der Touran von BMW

Gibt es einen Van von BMW? Bald schon, denn der BMW 2er Active Tourer geht im Spätsommer an den Start. Aber der BMW-Van wird sogar noch verlängert, wie unser Erlkönig-Foto zeigt.

Schon auf der Straße, aber noch im Tarnkleid: Der verlängerte BMW 2er Active Tourer als Erlkönig.
Schon auf der Straße, aber noch im Tarnkleid: Der verlängerte BMW 2er Active Tourer als Erlkönig.Foto: B. Siebert

Eigentlich sollte es nie einen Van von BMW geben. Hieß es zumindest mal aus München. Doch die Zeiten ändern sich, die Plattform-Architekturen erlauben eine ungeahnte Modellvielfalt und im Spätsommer kommt mit dem 2er Active Tourer am Ende doch ein Van auf den Markt. Aber was wäre, wenn der auch noch verlängert wird und eine dritte Sitzreihe bekommt? Ganz einfach: Es wird ein Touran von BMW! 

Tatsächlich wird der BMW 2er Active Tourer wohl im nächsten Jahr um etwa 15 Zentimeter verlängert. Und das geschieht zugunsten einer dritten Sitzreihe, die der erste Van von BMW bekommen soll.

Angetrieben wird der BMW 2er Active Tourer mit neuen Dreizylinder-Motor, der bereits im Mini eingeführt wurde. Vorgesehen sind dabei aber auch Vierzylinder von der 1er- und 3er-Reihe, die quer eingebaut werden können.

Unser Erlkönig, der von einem Tagesspiegel-Leser in den Alpen erwischt wurde, zeigt auf jeden Fall, dass die Vorbereitungen schon weit gediehen sind. Die Länge des Fahrzeugs sieht man dem Auto jedenfalls kaum an. Nur wer genau hinsieht, der kann den größeren Abstand zwischen Heckklappe und dem Griff der hinteren Tür erkennen. Der Rest der 15 Zentimeter findet sich zwischen den Rädern und kommt dem Innenraum zugute. Ein kleiner, aber wesentlicher Unterschied, den wir wahrscheinlich bald auch auf der Straße erleben werden. MAM/Tsp

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar