Auto : „Erstmals zeigen wir Yachten mit aufrechtem Mast“

Wo steht die Boot & Fun Berlin heute?

Sie hat sich endgültig als eine der großen Wassersportausstellungen in Deutschland etabliert. Geholfen hat uns dabei die klare Ausrichtung auf Bereiche, für die wir als Veranstalter eine besondere Kompetenz entwickelt haben.

Wie wird dieses Konzept vom Publikum und der Branche angenommen?

2006 haben in nur vier Tagen mehr als 65 000 Menschen Wassersport pur auf dem Messegelände erlebt. 2007 erwarten wir mehr als 500 Aussteller. Mit zwei zusätzlichen Hallen haben wir noch einmal kräftig aufgestockt: Die 13 Ausstellungshallen sind zudem thematisch deutlich übersichtlicher strukturiert.

Was gibt es Neues?

Mit großer Freude sehe ich der Premiere unserer Segelhalle in der Halle 20 entgegen. Direkt neben dem City-Haupteingang Nord können wir reviertypische Yachten zum ersten Mal aufgeriggt und mit gestelltem Mast zeigen. Deutschlands größter Hallen-Gebrauchtbootmarkt zieht in Halle 1 direkt am Südeingang. Erstmals wird es auch eine Länderhalle geben. In Halle 5 präsentieren wir Holland.

Neu ist die „Galanacht der Boote“ – startet die Boot & Fun jetzt einen Tag früher?

Die Messe beginnt am Mittwochabend mit einem hochklassigen Preview Event. Wie es sich für eine Veranstaltung in der lebendigen Metropole Berlin gehört, bildet die Galanacht den festlichen Auftakt.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben