Zickige Nabenschaltung : Es kann der Schmierstoff sein

Nabenschaltungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders wartungsarm sind. Aber wenn es richtig kalt wird brauchen auch sie etwas Pflege. Besonders bestimmte Modelle sind betroffen.

Wird das Öl bei Nabenschaltungen zäh, dann kann es haken am Hinterrad.
Wird das Öl bei Nabenschaltungen zäh, dann kann es haken am Hinterrad.Foto: dpa

Mit einem gut gewarteten Fahrrad sollte man in der Regel auch gut durch den Winter kommen. Manche Komponenten können bei Minustemperaturen trotzdem Funktionsstörungen haben. Insbesondere ältere Hinterradnaben mit Freilauf sind laut René Filippek vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) anfällig. „Die Bauteile in den Hinterradnaben sind geschmiert. Wenn das Fett zäh wird, kann es passieren, dass die Sperrklinken des Freilaufs nicht mehr greifen oder sich nicht mehr lösen.“

Abhilfe könne hier ein anderes Schmiermittel schaffen, das sich besser für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen eignet. Allerdings sei der Austausch des Fettes nicht so leicht zu bewerkstelligen. „Das kann man in der Regel nicht selber machen und muss zum Händler.“ Wer sich den Aufwand sparen will, sollte das Fahrrad in einer warmen Umgebung abstellen. „Dann kommt es gar nicht erst soweit, dass das Schmiermittel zu zäh wird“, so Filippek.

Ölwechsel hilft in der kalten Jahreszeit

Auch bei Nabenschaltungen kann zähes Schmiermittel zu Problemen führen. Dann lässt sich nur noch verlangsamt oder gar nicht mehr schalten. Die Verwendung speziellen Winteröls schreibt zwar heute kein Hersteller mehr vor, sagt Filippek. Doch gerade ältere Bauteile können trotzdem von einem Ölwechsel profitieren. Die Arbeitskosten für den Tausch des Schmiermittels liegen laut Filippek bei mindestens 30 Euro.

Abgesehen von den Hinterradnaben sind nur wenige Bauteile anfällig für Kälte, sagt Filippek. Zwar seien auch Vorderradnaben geschmiert, hier wirke sich zähes Fett aber allenfalls insofern aus, als der Lauf wegen der erhöhten Reibung etwas rauer sein könne. Da derartige Probleme in erster Linie bei alten Fahrrädern mit entsprechend verschlissenen Bauteilen auftreten, sollten Winterradler unter Umständen einen Tausch der Komponenten in Betracht ziehen. „Bei neuen Hinterradnaben mit Freilauf oder Nabenschaltungen tauchen derartige Probleme eher selten auf“, sagt Filippek. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

1 Kommentar

Neuester Kommentar