Fiat streckt seinen 500 : Cinquecento macht sich lang

Der Kleine wird immer größer: Schon der normale Cinquecento überragt das Original aus den 50er Jahren, den Nuovo 500, um mehr als einen halben Meter. Jetzt bringt Fiat sogar einen Kombi.

von
Verlängert: Der Cinquecento bekommt ein hohes Heck und eine Rückbank, die ihren Namen verdient. Mit flotten Leuchten im Heck wird er Ende des Jahres bei uns zu haben sein.
Verlängert: Der Cinquecento bekommt ein hohes Heck und eine Rückbank, die ihren Namen verdient. Mit flotten Leuchten im Heck wird...Foto: Hersteller

Das simple L am Ende einer Modellbezeichnung stand bisher in der Regel für extralange Luxuslimousinen. Etwa bei einem Audi A8L als Langversion. Oder es bezeichnet die speziell verlängerten Modelle der deutschen Premiumautobauer für den chinesische Markt. Fiat greift jetzt ganz ungeniert auf diese Namenserweiterung zurück und bezeichnet damit die Langversion seines Kleinsten, des Fiat 500.

Sieht man die Dinge im Verhältnis, dann steht die Langversion des 500 im Vergleich zu den Luxuslimousinen gar nicht schlecht da. Denn der Zuwachs beträgt gegenüber dem normalen Modell fast 50 Zentimeter. Im Vergleich zum Ur-Cinquecento, der gerade mal auf 2,97 Meter kam, sind es gar 1,17 Meter.

Vorbild Clubman

Wozu der ganze Platz bei einem Kleinwagen? Fiat zielt damit vor allem auf städtische Kundschaft, die sich mehr Nutzwert für ihr Citymobil wünscht. Vorbild ist der Clubman von Mini, der sich erstaunlich gut verkauft seit seiner Markteinführung.

Interessant dürften die Platzverhältnisse im Fond werden. Die waren bisher eher spärlich, auf den vorderen Plätzen allerdings durchaus in Ordnung.
Interessant dürften die Platzverhältnisse im Fond werden. Die waren bisher eher spärlich, auf den vorderen Plätzen allerdings...Foto: Hersteller

Das Angebot an Motoren wird dem des regulären 500 entsprechen. Es gibt den mehr oder weniger sparsamen TwinAir-Benziner mit zwei Zylinder und 85 PS und einen 100 PS starken Vierzylinder. Auf der Dieselseite steht nur ein Antrieb mit 75 PS zur Auswahl.

In Deutschland wird das Modell erst im Herbst auf den Markt kommen. Preise hat Fiat noch nicht bekannt gegeben. Die dürften aber deutlich über dem bisherigen Basispreis von 11.400 Euro liegen.

Mehr als 100 neue Autos für 2012
In der Autobranche haben die Korken letztes Jahr besonders laut geknallt. Ein Rekordjahr ging für die Branche zu Ende. Zweistellige Zuwächse beim Absatz aller großen Hersteller, das versetzt die Branche in Verzückung. Allerdings ist höchste Vorsicht geboten, denn die Aussichten für dieses Jahr sind eher düster.Weitere Bilder anzeigen
1 von 123Foto: dpa
06.01.2012 09:31In der Autobranche haben die Korken letztes Jahr besonders laut geknallt. Ein Rekordjahr ging für die Branche zu Ende....

Autor

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben