Auto : Für Sprünge bis 170 Kilometer: Der Kangoo mit E-Motor

Auch die Langversion des Lieferwagens Renault Kangoo Rapid wird jetzt unter Strom gesetzt. Der Kangoo Rapid Maxi Z.E. kommt Ende 2011 auf den Markt und soll netto ab 21 200 Euro kosten. Der Transporter verfügt wie die Version mit Verbrennungsmotor über einen 4,6 Kubikmeter großen Laderaum. Bei der Nutzlast gibt es aufgrund der schweren Batterien Einschränkungen: Bei der E-Variante können statt 770 Kilogramm nur 650 Kilogramm an Bord genommen werden. Neben dem reinen Nutztier gibt es eine Langversion mit fünf Sitzplätzen, die ab 22 000 Euro netto zu haben ist. Werden die hinteren Sitzplätze umgeklappt, entsteht ein Laderaum mit einen Volumen von 3,4 Kubikmetern. Als Antrieb fungiert ein 60 PS leistender Elektromotor, der seine Energie aus Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 22 kWh bezieht. Laut Hersteller soll es möglich sein, bis zu 170 Kilometer rein elektrisch zu fahren. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h. str

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben