• Fusion im Carsharing : Autonetzer und Nachbarschaftsauto formen größte Carsharing-Plattform Deutschlands

Fusion im Carsharing : Autonetzer und Nachbarschaftsauto formen größte Carsharing-Plattform Deutschlands

75 000 Nutzer, 10 000 Fahrzeuge: Durch die Fusion von Autonetzer und Nachbarschaftsauto entsteht die größte Carsharing-Plattform Deutschlands - das Konzept erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Zusammenschluss: Nachbarschaftsauto und Autonetzer formen den größten privaten Carsharing-Anbieter Deutschlands.
Zusammenschluss: Nachbarschaftsauto und Autonetzer formen den größten privaten Carsharing-Anbieter Deutschlands.Foto: Screenshot autonetzer.de

In den Markt der privaten Carsharing-Anbieter kommt Bewegung: Die Plattformen Autonetzer und Nachbarschaftsauto machen künftig gemeinsame Sache. Wie beide
Anbieter am Montag mitteilten, stellen die Privaten damit hierzulande 40 Prozent aller geteilten Autos. Mit 75 000 Nutzern und 10 000 Fahrzeugen entsteht demnach zudem die größte Plattform für privates Autoteilen in Deutschland.

Das Carsharing-Modell betreiben auch Autobauer wie Daimler und BMW im großen Stil. Daimler und Autonetzer hatten im vergangenen Jahr eine Kooperation bekanntgegeben, bei der das Startup Betrieb und Vermarktung von Daimlers Online-Plattform für privates Autoteilen übernimmt.

Private Vermieter: Professionelles Carsharing boomt seit Jahren, aber auch das private Auto-Teilen nimmt nun richtig Fahrt auf.
Private Vermieter: Professionelles Carsharing boomt seit Jahren, aber auch das private Auto-Teilen nimmt nun richtig Fahrt auf.Foto: dpa

Carsharing immer beliebter

Das Konzept erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit, laut Statistik von Anfang 2014 nehmen über 750 000 Menschen am Carsharing teil. Marktforscher rechnen dazu weltweit mit Zuwächsen von bis zu 30 Prozent jährlich. Besonders für Teilnehmer, die pro Jahr weniger als 7500 Kilometer mit dem Auto zurücklegen, sollen sich Carsharing und damit der Verzicht aufs eigene Auto lohnen - die Stiftung Warentest schätzt in diesem Fall die Kostenersparnis auf über 1000 Euro. (ded / mit dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben